Reha-Technik - Immer in Bewegung

In den Bereich der Reha-Technik gehören beispielsweise Pflegebetten, manuelle und elektrisch betriebene Rollstühle, Patientenlifter, Toilettenstühle, Geräte zur Bewegungstherapie, aber auch kleinere Hilfsmittel wie Haltegriffe, Toilettensitzerhöhungen und Aufstehhilfen. Unsere Reha-Techniker müssen hier nicht nur die richtigen Hilfsmittel für die individuelle Gesundheits- und Wohnsituation jedes einzelnen Kunden ermitteln, sondern häufig auch sehr schnell auf Anfragen reagieren.

Im Idealfall ist eine Entlassung aus der Klinik etwas längerfristig absehbar. Dann können wir gemeinsam mit den pflegenden Angehörigen ganz in Ruhe und rechtzeitig im Rahmen einer Wohnumfeldplanung die räumlichen Gegebenheiten analysieren. Im Anschluss daran können wir mit der entlassenden Klinik, den pflegenden Personen und unseren Kundinnen und Kunden die notwendigen Verordnungen abstimmen, die Kostenübernahme mit der Versicherung klären und so gewährleisten, dass nach der Entlassung ein optimal vorbereitetes Wohnumfeld zur Verfügung steht. Unser Ziel ist dabei immer, ein Höchstmaß an Lebensqualität und Eigenständigkeit für die Betroffenen zu erreichen.

Selbstverständlich ist für uns auch unser telefonischer Notdienst, der an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr erreichbar ist. Wenn der Rollstuhl mal einen Platten hat, das Pflegebett nicht so funktioniert, wie es soll oder die Nahrungspumpe streikt, sind wir immer nur einen Anruf entfernt – egal wie spät es ist, egal an welchem Tag.

Über unsere kostenlose Notruf-Hotline 05156 - 961434 sind wir rund um die Uhr für Sie erreichbar.